Montag, 8. Juli 2019

The Country Pickers Brunch - 03. November 2019


Sonntag, 03. November 2019, 10.30-14.30 Uhr

HotelRestaurant Hofmatt, Baselstrasse 88, 4142 Münchenstein

Bluegrass & Brunch

Mit Gast-Star Andreas Wäldele an der Fiddle, ehemals Mitglied der Country Pickers und Märlin erzählt die Geschichte von Bill Monroe sowie The Tom Brothers.

Preis inklusive einem Glas Prosecco, dem leckeren Brunch und Musik: Fr. 55.-

Bitte Vorverkauf benutzen.

Seit 2010 sind The Country Pickers mit wachsendem Erfolg wieder „on the road“. Auch 2019 ist die Band mit Wurzeln in der Region Basel viel unterwegs, unter anderem im legendären Basler Tabourettli und dem 25-Jahr-Jubiläum der Swiss Bluegrass Music Association. Mit grosser Freude kehren The Country Pickers zum Abschluss des Jahres auf die Bühne des wunderschönen Hofmatt-Saales in Münchenstein zu einem unbeschwerten Nachmittag mit gediegenem Brunch und Bluegrass-Musik ein.

 „… eine Supergruppe wie die „Country Pickers“. Meisterhaft verbinden die Musiker fröhliche Rhythmen mit tieftraurigen Texten, etwa von Lord Byron. Dass sich die gegenwärtige Szene anderen Einflüssen öffnet, zeigt schon „Fox On The Run“ von Manfred Mann, hier im Bluegrass-Gewand präsentiert. Der Gitarrist greift auch mal gerne zur Autoharp, einem angeblich schwierig zu stimmenden Instrument – immerhin hat die Kastenzither „37,5 Saiten“, wie er launig erzählt.“ (Badische Neueste Nachrichten, 22. Mai 2017)

The Country Pickers sind eine traditionsreiche Schweizer Bluegrass- & Country-Band, deren Wurzeln in die letzten Jahre des 2. Weltkriegs zurückreichen, als in Basel einige junge Leute wie Chuck Steiner von den Hillbilly-Songs, die neu in den Kinofilmen und in den Radiosendungen des US Forces Network zu erleben waren, fasziniert waren. 1956 begegneten sich zwei dieser Fans – Bill Bohn (1930-2008) und Peter Gisin (1934-2010) – im Ole Hillbilly Drifters Club (einer der ersten europäischen Fanclubs für Hillbilly-Musik), was am 30. Oktober 1960 zum ersten Country-Musik-Konzert der Schweiz im Restaurant Greifen, Basel führte; unter Beteiligung von Bill & Pete. 1962 stiess Ruedi Dettwiler, der erste Five-String-Banjospieler in Europa, zum Duo, das sich von nun an The Country Pickers nannte. 1983 wurde das Trio zur Band, als Ruedis Sohn Paolo an Bass, später Mandoline und Gitarre, dazukam. Stilistisch überwogen nun zunehmend die Bluegrass-Einflüsse, denn Peter Gisin wechselt zur Dobro. Nach diversen Besetzungswechseln und Erfolgen wie der erste Preis in der akustischen Kategorie der ‘Swiss Country Music Awards’ 1993 oder der Auftritt am Kleinbasler Charivari 1994 sowie zwei Tonträgerproduktionen löste sich die Band 1996 auf. 2010 formierten sich The Country Pickers wieder neu, neben den bewährten Mitgliedern Paolo ‘Colonel Pablo’ Dettwiler (Mandoline), Hanspeter Gasser (Bass), Hermann Merath (Banjo), nun mit frischem Elan und zeitgenössischen Songs sowie Tom Lochbrunner (Gitarre, Autoharp) und Röbi Brunner (Dobro), beides bekannte Schweizer Bluegrasser. 2013 veröffentlichten The Country Pickers nach 20 Jahren mit Erfolg einen neuen Tonträger, die CD „CP Special“. The Country Pickers sind regelmässig in Clubs, in Konzerten und auf Festivals im In- und Ausland, von Danzig bis Gstaad, von Bühl bis Zuidlaren, von Greven bis Lommis, von Kusterdingen bis Meursault, zu sehen und zu hören. Die Country Pickers freuen sich, wieder on the road zu sein und alte und neue Freunde zu treffen.

Ein ganz besonderes Erlebnis steht am Country Pickers Brunch 2019 an: Eine der seltenen Reunions mit dem Fiddler Andreas Wäldele, der 1994 anlässlich des zweiwöchigen Engagements am Kleinbasler Charivari zur Band stiess und bis zum Abschiedskonzert der ‚alten‘ Country Pickers 1996 Mitglied der Band war. Andreas Wäldele ist ein Geiger auf höchstem Niveau, der im klassischen Bereich Kunstpreise gewonnen hat, bei der bekannten Klezmer-Gruppe Baith Jaffe mitwirkt, perfekten Swing im Stile von Stephane Grappelli spielt und wegen seiner Fähigkeit der Stiltrennung und jeweils authentischer Spielweise als "das Chamäleon“ bekannt ist. The Country Pickers freuen sich sehr, Andreas Wäldele als echten Bluegrass-Fiddler zu einem Wiedersehen begrüssen zu dürfen.


Zusätzlich wird es auch eine Performance mit Silvio Beltrametti geben: Märlin erzählt die Geschichte von Bill Monroe, eine Erzählung mit musikalischer Begleitung vom Leben des Schöpfers der Bluegrass-Musik. Ausserdem ist auch ein Auftritt von The Tom Brothers angekündigt, einem neuen Duo im Stile der ursprünglichen Brüder-Duette.